High School-Aufenthalte in Neuseeland, Australien, Kanada und Irland
High School-Aufenthaltein Neuseeland, Australien, Kanada und Irland

Warum wird Dich Neuseeland begeistern?

Kia Ora! 

 

Neuseeland, das Land der großen weißen Wolke am anderen Ende der Welt bietet Dir eine unglaubliche Naturvielfalt. Neuseeland steht für "Herr der Ringe", für´s Segeln, für Nationalparks, für´s Whalewatching und vor allem auch für die spannende Geschichte der Maoris, der neuseeländi-schen Ureinwohner. Es gibt nur 4 Mio. Einwohner und der Lifestyle ist entspannt und naturverbunden.

 

 

Man weiß eigentlich nicht, wo man mit dem Schwärmen anfangen soll:

 

 

1. Tolle Schulen stehen Dir fast überall im Land zur Auswahl

 

Wir arbeiten mit einer guten Anzahl von Schulen auf der Nord- und auf der Südinsel zusammen.

Sie liegen in den schönsten Gegenden Neuseelands z.B. in und bei Auckland, Wellington, Tauranga, Wanganui, Palmerston North und Napier. Auf der Südinsel befinden sich die Schulen u.a. rund um Nelson, Christchurch, Timaru, Dunedin und Queenstown.

Die Umgebungen bieten Dir vielseitige Möglichkeiten, Sport, Touren und Aktivitäten auf die Beine zu stellen. 

Das Schuljahr ist in vier Quartale einteilt und beginnt im Januar. Du kannst in jedem "Term" anfangen.

Wir geben Dir in einem persönlichen Gespräch gern den genauen Überblick. Dann sehen wir uns zusammen die Termine und die Schulen an.

Hast Du einen bestimmten Wunsch? Sprich uns an!

 

 

2. Schulfächer, die wirklich Spaß machen

 

Du belegst 5-8 Fächer, je nach Schule. Es gibt es eine Vielfalt an spannenden und für Dich sicher ganz neuen Fächern und es lohnt sich, in bestimmte, z.B. berufsorientierte Fächer hinein zu schnuppern (z.B. Automobiltechnik, Kochen, Raumfahrtlehre etc.). Die kreativen Fächer nehmen in Neuseeland einen großen Raum ein. Probiere das Theaterspielen, tanze in einem Musical, lerne ein Möbelstück selbst zu entwerfen und zu bauen. Mathe und Englisch sollten weiterhin gewählt werden – auch viele andere akademische Fächer wie Biologie, Geschichte und Sprachen stehen Dir zur Auswahl.

Schau einmal  in die zwei Beispielschulen! 

Sport und Outdoor-Aktivitäten - unbedingt! Lernen und Herausforderung - ebenso wichtig!

 

 

3. Die einmaligen Sportmöglichkeiten im Land

 

Dir sind eigentlich keine Grenzen gesetzt. In Neuseeland sind Rugby, Segeln, Hockey, Cricket, Fußball und Golf Nationalsportarten. Sie stehen im weltweiten Vergleich sehr gut da. Dir bieten sich weiterhin z.B. Wassersportarten wie Surfen, Wind- und Kitesurfen, Tauchen, Delfinschwimmen, Kanu- und Ruderbootfahren. Auch Outdoor Education - Sport im Freien - ist ein großes Thema: Trekking-Touren, Mountainbiking, Skifahren, Snowboarden, Wandern, Zelten, Fischen sind Hobbys, die die Neuseeländer und auch die Austauschschüler sehr lieben. Hier werden Teamfähigkeiten entwickelt und Kenntnisse über die Natur vermittelt. Auch Reitfans finden die richtige Schule.

Darüber hinaus gibt es an den Schulen natürlich Ballsportarten wie Hockey, Fußball, Rugby, Netball, Volleyball, Tennis, Basketball etc. Auch Leichtathletik und Tanz sind Standard.

 

 

4. Das Leben in einer neuseeländischen Gastfamilie

 

Die neuseeländischen Familien sind sorgfältig von den Schulen ausgewählt. Sie sind sehr gastfreundlich und freuen sich auf ein neues Familienmitglied. Sie integrieren Dich in ihr tägliches Leben und nehmen Dich so wie Du bist. Wir empfehlen, sich für das Gastfamilienprogramm zu entscheiden, in dem Du den typischen neuseeländischen Alltag erlebst. Natürlich stehen Dir aber auch "Boarding schools" - Wohnhäuser auf dem Schulcampus zur Auswahl (nur an einigen Schulen).

Du wirst ein eigenes Zimmer haben und in einer Familie vielleicht Gastgeschwister und Haustiere haben. Im Alltag sind alle sehr beschäftigt mit Arbeit, Schule, mit Sport und Hobbys, das Wochenende ist für die Familie und Freunde zum Chillen da. Die Neuseeländer sind entspannt und gesellig.

 

 

5. Die atemberaubende Landschaft

 

Die einzigartige und wirklich beeindruckende Abwechslung der Natur wird Dich faszinieren: Von subtropischen weißen Traumstränden an türkisfarbigem Meer, das nie wirklich weit entfernt ist, über dunkelgrüne Regenwälder bis hin zu den schneeweißen Bergen und Gletschern der Südalpen. Ferner findest Du ein wüstenähnliches Gebiet, Vulkane, Geysire und Fjorde.

Du wirst begeistert sein, dass so viele verschiedene tolle Impressionen in einem Land zu sehen sind. Vor Ort kannst Du günstige Jugendreisen buchen.

 
 

6. Unbedingt sehenswert

 

Für „ Herr der Ringe“- Fans ist ein Besuch des Hobbiton-Village sicher ein  Muss.  Weltweit erfolgreiche Filme wurden in Neuseeland gedreht. Man denke an „Der letzte Samurei“, „The Hobbits“ „Die Chroniken von Nania“. Und auch Tierfreunde können in Neuseeland Spektakuläres erwarten: Du kannst Pinguine, Wale, Delfine, Albatrosse und vielleicht auch den kleinen „Kiwi Bird“ beobachten, der vor Dir nur weghüpfen, aber nicht fliegen kann.

 

 

7. Gut zu wissen

 

Code of Practice: Alle Schulen, mit denen wir in Neuseeland zusammenarbeiten, sind verpflichtet, sich an ein verbindliches Gesetzeswerk – dem „Code of Practice“ zu halten. Hierin sind das Angebot, die Ausstattung der Schule und die Betreuung ausländischer Schüler festgelegt.

Die Schulen sind Gesamtschulen und Ganztagsschulen (ca. von 8.30h bis 15.30h). Du wirst entweder in die Klassenstufe 11 oder 12 eingestuft, je nachdem, wie es in Bezug auf Deine Englischkenntnisse gut passt. Uniformen gibt es an jeder Schule  - und – sie sind recht beliebt, weil es unkompliziert ist!

Wenn Du Fragen zum neuseeländischen Abitur hast, für das Du mindestens sechs Terms (1,5 Jahre) bleiben müsstest, rufe uns gern an. Es gibt Unis und Fachhochschulen in Deutschland, die das neuseeländische Abi anerkennen.

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by Bildungsberatung global