High School-Aufenthalte in Neuseeland, Australien, Kanada und Irland
High School-Aufenthaltein Neuseeland, Australien, Kanada und Irland

Welche Schule passt zu Dir? Du kannst wählen.

Was macht das Austauschprogramm so besonders?

 

Das High School Programm an Schulen in Neuseeland, Australien, Kanada und Irland ist ein Schulwahlprogramm - Du darfst Dir Deine Wunschschule also selbst aussuchen!

 

Die drei Länder Kanada, Australien und Neuseeland belegen im weltweiten Bildungsvergleich seit Jahren die obersten Plätze; Irland steht innerhalb Europas gut da.

 

Wir arbeiten mit einer Auswahl von Schulen zusammen, die sich bestens bewährt haben und an denen eine gemäßigte Anzahl von deutschen Austauschschülern ist. Das macht die ganze Erfahrung für Dich viel spannender! Alle Schulen haben viele gleiche Fächer im Curriculum, jedoch oft besondere Ausrichtungen in puncto Sport, Naturwissenschaft, Sprachen oder Musik

 

 

Schulsystem

 

Die Schulen sind in Anlehnung an das britische Bildungssystems Gesamtschulen, an denen alle Schüler gemeinsam im Kurssystem unterrichtet werden. Es gibt in vielen Fächern unterschiedliche Niveaus und nach 12 bzw. 13 Jahren kann das Abitur abgelegt werden. Ein großer Teil der Einheimischen tut dies auch. Es werden die Neigungen und Fähigkeiten der Schüler/-innen gefördert. Dies und auch, dass das Verhältnis zum Lehrer freundschaftlich ist, führt dazu, dass Schule sehr viel Spaß macht.

 

Schuluniformen sind in Neuseeland, Irland und Australien Pflicht und sie sind praktisch. In Kanada werden sie nicht getragen. Du kaufst die Uniformen vor Ort.

Es gibt für die internationalen Schüler  immer Betreuung an den Schulen durch career- und homestay-counsellors. Sie sind für Dich da und helfen bei Fragen, beim Stundenplan, bei Problemen.

 

 

Welche Arten von Schulen gibt es?


Schulen, die stark sind im akademischen Bereich    

Fächer wie Mathe, die Naturwissenschaften, sprachlich-literarische Fächer sind auf hohem Niveau. Auch Meeresbiologie, Forensik und Rechtswissenschaften u.ä. sind oft im Angebot.

 

Schulen, die stark sind im Bereich Sport

Sie sind super ausgestattet mit Sporthalle, Schwimmbad, Tennis-/Hockey-/Fußballplätzen, haben z.B. Anbindung ans Reiten, Hockey, Golf und sind oft nationalweit stark in bestimmten Sportarten. Manchmal gibt es spezielle Programme und z.B. Surfen und Skifahren als Unterrichtsfach oder Sportakademien für Eishockey, Segeln etc.


Schulen, die stark sind im Bereich Musik und Performing Arts

Musik, Tanz, Theater und Kunst spielen hier eine große Rolle. Es gibt meist Chöre, Rockbands, Jazzbands, Orchester, Gesangsunterricht, instrumentalen Unterricht, Musical- und große Theater-Produktionen, Malerei, Modedesign mit Modenschauen, Möbelbau mit Ausstellung etc.

 

Schulen, die in oder nahe der Großstädte sind

Du hast die gute Anbindung an die Stadt, hast das lebendige, kulturelle und bunte Leben in den oft multikulturellen Metropolen und kannst diese in Deiner Freizeit entdecken.

 

Schulen, die eher ländlich liegen, ohne "in der Pampa" zu sein

Die Freizeit ist geprägt von Aktivitäten in der Natur, die auch die Einheimischen sehr lieben. Outdoor Education ist ein großes Thema an vielen Schulen. Auf hohem Niveau finden Kurse wie Klettern, Kanufahren, Trekking, Mountainbiking etc. statt. Der Spaßfaktor ist hoch.

 

Reine Mädchen- oder Jungenschulen

Dies ist vor allem in Neuseeland und Irland ein Thema. Die Schüler/-innen aus Deutschland empfinden diese ganz neue Erfahrung als spannend und sehr interessant. Das Leistungsniveau im akademischen als auch im sportlichen Bereich ist oft höher als an gemischten Schulen (z.B. sehr gute Hockey-, Fußball-, Rugbymannschaften).


 

Lass Dich nun auf die Länderseiten einladen und hole Dir mehr Infos über die Schulen, Kosten und ggf. Reisemöglichkeiten, viel Spaß!


 

BECOME GLOBAL - DISCOVER THE WORLD


 


 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Copyright by Bildungsberatung global